Das sind wir

Tina

Der Mensch im Rudel

Ich bin am 04.04.1979 in Emsdetten geboren und lebe mit meinen drei Hunden hier. Ich bin gelernte Erzieherin, habe die letzten 20 Jahre im Kinderhaus Astrid Lindgren in Emsdetten gearbeitet. Dort bin ich ein großer Astrid Lindgren Fan geworden, was sich in der Namensgebung meiner Hunde widerspiegelt. Die Zitate und Sprüche aus ihren zahlreichen Geschichten begleiten euch und Sie auf unserer Seite.

Hunden gehört meine Leidenschaft. Sie sind ein Geschenk für jeden, der den Kontakt wünscht und genießen kann. Sie sehen, hören, verstehen, und berühren uns, auf eine ganz besondere Art und Weise. Der Kontakt zu und das Interesse an Tieren begleiten mich schon mein Leben lang: als Kind, Jugendliche und Erwachsene habe ich immer mit Tieren zusammen gelebt, Verantwortung übernommen und ihre Verhaltensweisen beobachtet. Ganz persönlich habe ich die positive Wirkung der Tiere und der Natur auf uns Menschen gespürt, aber auch in der Arbeit mit Mensch und Hund nochmal sehr viel intensiver und nachhaltiger beobachten können.

2012 haben Lotta und ich mit der Ausbildung zum Therapie-und Pädagogikbegleithund beim m.i.t.t.t. begonnen, die wir 2014 mit Erfolg abgeschlossen haben.

2014 absolvierten Pepe und ich die Ausbildung nochmals bei den Therapiebegleithunden Becheln. Diese schlossen wir 2016 mit Erfolg und einem großen Rucksack voll Fachkompetenz ab.

Meine Ausbildung zur Ernährungsberaterin für Hunde absolvierte ich 2015 bei G und H Tierernährung, wo ich regelmäßig an Weiterbildungen teilnehme. Seit 2015 bin ich / sind wir nebenberuflich als Therapie-und Pädagogikbegleithundeteam und Ernährungsberaterin für Hunde tätig.

Im Jahre 2018 habe ich mich entschieden, mir meinen Traum zu erfüllen: Ich möchte die Beziehung zwischen Menschen und Hunden auf ganz individuell begleiten, unterstützen, fördern und fordern. Die positive Wirkung meiner Arbeit bezieht sich dabei mal auf den Menschen mal auf den Hund und mal auf das Mensch-Hund-Team, immer auf die Wüsche, Ziele und Erwartung von Ihnen/euch abgestimmt. 

Pepe

Pädagogikbegleithund

Pepe ist ein gelber Labrador-Junge. Junge, weil er wohl nie richtig erwachsen wird. Er ist immer gut gelaunt, verspielt, freut sich über Kontakte zu Menschen. Er ist ein wirklich lustiger Kerl. Seine Leidenschaften sind jegliche Art der Beschäftigung: Streicheleinheiten, Aktivitäten, Spaziergänge, und das Element Wasser.

Geboren ist Pepe am 20.05.2014. Pepe begleitete meinen pflegbedürftigen Vater liebevoll durch den Alltag. In meiner nebenberuflichen Tätigkeit hatte er unterschiedliche Einsatzgebiete.
Seit 2016 ist Pepe ein geprüfter Therapie-und Pädagogikbegleithund, einmal jährlich absolviert er eine Nachprüfung bei den Therapiebegleithunden Becheln.

Lotta

Pädagogikbegleithund

Lotta ist eine ruhige, braune Labrador-Dame. Sie geht gelassen, selbstbewusst, mutig und sicher den Abenteuern der Welt entgegen. Ihre Leidenschaften sind sehr labradorisch: Leckerlies, Apportierspiele, Kontakt zu Menschen und das Element Wasser.

Geboren ist Lotta am 08.06.2012. Mit 11 Wochen hat sie das Leben und den Alltag im Kinderhaus Astrid Lindgren in Emsdetten kennengelernt. Dort hat sie bis Juli 2018 gewirkt und mit groß und klein viel erlebt.

Seit 2014 ist Lotta ein geprüfter Therapie-und Pädagogikbegleithund, einmal jährlich absolviert sie eine Nachprüfung bei den Therapiebegleithunden Becheln.

Ida

Pädagogikbegleithund in Ausbildung

Ida, die Jüngste im Rudel. Sie ist sehr lebendig, neugierig, selbstbewusst und gelassen. Mutig entdeckt sie die Welt. Sie ist eine Sachensucherin: Ihr Interesse weckt alles, was sich bewegt, was irgendwo steht, was so rumliegt, einfach alles, was sie noch nicht kennt und genügend erkundet hat.